wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Hasel

In Österreich häufige Bezeichnung für Rieden (Lagen). Der Name geht auf den Bestand oder die Nähe von Haseln (Haselnuss-Stauden) zurück. Neben den beiden unten engeführten gibt es noch eine in Bad Pirawarth (Weinviertel).

Straß in Straßertal, Etsdorf und Grafenegg - Kamptal (Niederösterreich)

Die nach Süd-Südwesten ausgerichtete Riede mit bis 23 Grad Hangneigung liegt in 230 bis 300 Meter Seehöhe und umfasst 124 Hektar Rebfläche. In Straß ist sie in Oberhasel, Mitterhasel (Herzstück) und Unterhasel unterteilt; eine Subriede mit 11 Hektar heißt Hasel-Steinbühel. Durch Gletschereinwirkung (hoher Druck) wurden Gesteine wie Quarz, Kalk, Glimmer und Lehmpartikel pulverisiert. Der Löss bietet ein ausgezeichnetes Wasserspeicherungs-Vermögen, sodass die Böden kaum unter Trockenheit leiden. Hier wird hauptsächlich Grüner Veltliner (105 ha), sowie Müller-Thurgau, Chardonnay, Weißburgunder (Pinot Blanc), Zweigelt und Pinot Noir angebaut. Anteile an der Riede haben zum Beispiel die Weingüter Allram, Arndorfer, Dolle Peter, Eichinger Birgit, Hiedler Ludwig, Topf Johann, Waldschütz Reinhard, Weixelbaum Heinz und Zottlöderer.

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER