wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Hock

In England früher häufig gebräuchliche Bezeichnung (auch Hoc oder Hockamores) für Rheinweine aus Deutschland, die sich auf die Weinbaugemeinde Hochheim (Großlage Daubhaus) am östlichen Ende des deutschen Anbaugebietes Rheingau bezieht. Ein „Hochheimer“ (dieser Name wurde früher auch als Synonym für den Riesling verwendet) war auch der absolute Lieblingswein der englischen Königin Victoria (1819-1901). Diese besuchte als junge Queen im Jahre 1850 mit Prinzgemahl Albert von Sachsen-Coburg-Gotha das Gebiet und erklärte sich einverstanden, dass man den Weinberg nach ihr „Königin-Victoria-Berg“ nannte. Von ihr stammt auch der Ausspruch „Good Hoc keeps off the Doc“ (Guter Hochheimer macht den Arzt überflüssig).

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.411 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.745 Aussprachen · 206.100 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER