wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.506 ausführlichen Einträgen.

horizontale Verkostung

Eine besondere Form der Weinprobe, bei der in der Regel die Qualität von Weinen einer bestimmten Anbauregion für einen bestimmten das heißt desselben Jahrgangs festzustellen. Das „horizontal“ bezieht sich auf die Zeitachse. Naturgemäß sind das Weine verschiedener Produzenten, die aber rudimentäre Gemeinsamkeiten aufweisen sollten, um einen objektiven Vergleich zu ermöglichen. Das sind zum Beispiel gleiche Rebsorte bzw. Rebsortenmischung (Cuvée), gleicher Ausbau (zum Beispiel Barrique-Ausbau), gleiche Geschmacksrichtung (zum Beispiel trocken) und gleicher Qualitätsstandard (zum Beispiel bekanntermaßen Spitzenproduzenten bzw. eine ähnlich vermutete Klasse). Dabei können natürlich auch Qualitätsunterschiede von Produzenten festgestellt werden. Genauso gut können die Weine aber auch ein Querschnitt verschiedener (vermuteter) Qualitäten sein.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.506 Stichwörter · 47.132 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.823 Aussprachen · 171.573 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe