wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Im Sonnenschein

Einzellage in der Gemeinde Siebeldingen (Bereich Südliche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Die nach Süden ausgerichteten Weinberge in 160 bis 225 Meter Seehöhe mit 5 bis 20% Hangneigung umfassen rund 100 Hektar Rebfläche. Die auf Grund der Größe recht unterschiedlichen Böden bestehen aus Kalkverwitterungsgestein, Kies, Buntsandstein, Sand, Lehm und tonhaltigem Kalkmergel. Nur einige Parzellen können als besonders privilegiert betrachtet werden. Vor der Flurbereinigung im Jahre 1971 waren einzelne Bereiche der Lage je nach den kultivierten Rebsorten unter verschiedenen Namen bekannt. Alle Weinberge der alten Lage „Siebeldinger Ganshorn“ (Ganz Horn) verschwanden mit der Weingesetzänderung 1971 und wurden zu „Im Sonnenschein“. Die privilegierte Riesling-Parzelle auf Kies, Lehm, Sand und Buntsandstein ist das Gewann Ganz Horn, die inzwischen als Katasterlage eingestuft ist. Der Bereich mit den beiden Sorten Spätburgunder (Pinot Noir) und Weißburgunder (Pinot Balnc) auf vorwiegend Muschelkalkboden wurde früher als „Siebeldinger Berg“ bezeichnet. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Feitig-Richter, Gies-Düppel, Ökonomierat Rebholz, Schneider Eugen und SieneR - Wettstein.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER