wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Der westeuropäische Inselstaat Irland (Eire) mit der Hauptstadt Dublin umfasst mit 70.273 km² etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel sowie eine Vielzahl kleinerer Inseln. Die eigenständige Republik gehört nicht zum „Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland“. Sehr wohl zählt aber das im Norden der Insel liegende Nordirland dazu.

Das beliebteste alkoholische Getränk in Irland ist Bier, gefolgt von Wein und Spirituosen wie Whisky (hier Whiskey). Der Pro-Kopf-Alkoholkonsum ist relativ hoch. Im Jahre 2023 wurde von der Regierung beschlossen, verpflichtende Warnhinweise auf den Etiketten von alkoholischen Getränken vorzuschreiben. Das Klima ist feucht und unbeständig und deshalb nicht besonders für den Anbau von Trauben geeignet. Deshalb werden zumeist Obstweine hergestellt. In beschränktem Umfang gibt es auch einen Weinbau mit Trauben. Auf der „Grünen Insel“ gab es angeblich schon im 5. Jahrhundert durch Klöster erste Versuche.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.743 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER