wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Juffer

Einzellage in der Gemeinde Brauneberg (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Der Name bezieht sich auf den ehemaligen Besitz durch die Franziskanernonnen, die im Volksmund im rheinländischen Dialekt „Juffen“ (Jungfrauen, Betschwestern oder Frömmlerinnen) genannt wurden. Die nach Südwesten bis Südosten ausgerichteten Weinberge in 110 bis 240 Meter Seehöhe mit 60 bis 75% Hangneigung umfassen 31,5 Hektar Rebfläche. Der flach- bis im unteren Bereich tiefgründige Boden besteht aus feinem Verwitterungs-Devonschiefer mit 60 bis 80% Schieferanteil, der zum Teil von Lehm durchsetzt ist. Er besitzt ein ausgezeichnetes Wasserspeicherungs-Vermögen. Die Lage ist von oben durch einen Waldgürtel geschützt. Sie gilt nicht ganz so hochwertig wie die anschließende Juffer Sonnenuhr. Hier wird hauptsächlich Riesling kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Bastgen, Bauer Jörg, Becker-Steinhauer, Dr. Leimbrock - C. Schmidt, Dr. Pauly-Bergweiler, Haag Fritz, Haag Willi, Kranz-Junk, Martin Conrad - Brauneberger Hof, Max Ferd. Richter, Norwig, Paulinshof, Schloss Lieser, Steinmetz Günther, Thanisch Ludwig und Wwe. Dr. H. Thanisch Erben Müller-Burggraef.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER