wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Julius Cäsar

Der römische Feldherr und Staatsmann Julius Cäser (100-44 v. Chr.) absolvierte die Ämterlaufbahn und gelangte im Jahr 59 v. Chr. zum Konsulat. In den folgenden Jahren ging er in die nördlichen Provinzen Illyrien (Westen der Balkanhalbinsel) und das von den Kelten besiedelte und von den Römern so benannte Gallien. In den Jahren 58 bis 51 v. Chr wurde von ihm dieses sehr große Gebiet bis zum Rhein erobert. Gallien entsprach im Wesentlichen den heutigen Ländern Frankreich und Belgien, sowie Teilen Westdeutschlands (Trier lag in Gallien), ein nordwestliches Drittel der Schweiz, Norditalien und die heutige kroatische Halbinsel Istrien. Bei diesen Feldzügen kam er mit der Kultur und auch (soweit vorhanden) dem Weinbau dieser Völker in Berührung bzw. wurden diese beeinflusst und die römischen Kenntnisse über den Weinbau vermittelt.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.894 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER