wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.506 ausführlichen Einträgen.

Die griechische Insel (auch Kefallinia, Kephallonia, Zephalonia) ist die größte der Ionischen Inselgruppe und umfasst mit einigen Nebeninseln über 900 km². Der Hauptort ist Argostolion. Schon zu Homers Zeiten (8. Jhdt. v. Chr.) wurde hier Wein angebaut. Die Insel stand im Verlaufe ihrer Geschichte unter Herrschaft der Römer, Franken, Türken, Venezianer, Franzosen und Engländer. Im Jahre 1953 gab es ein schweres Erdbeben, fast die Hälfte der Bevölkerung verließ die Insel. In den 1980er-Jahren trat hier erstmals die Reblaus auf und verursachte große Probleme. In einer Seehöhe von 250 bis 800 m werden auf kargen, steinigen Kalksteinböden vorwiegend autochthone Rebsorten kultiviert. Die häufigste ist Robola, weitere sind Thiniatiko (Mavrodaphne), Moschato Aspro (Muscat Blanc), Perahoritiko (Savatiano), Tsaoussi und Zakynthino. Es gibt drei POP-Appellationen.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.506 Stichwörter · 47.132 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.823 Aussprachen · 171.573 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe