wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Knipperlé

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Elsass. Synonyme sind Breisgauer Riesling, Colmer, Elsässer, Eltinger, Ettlinger, Faktor, Fauler Elsässer, Gelber Mosler, Gelber Ortlieber, Kleinräuschling, Knackerle, Knackerling, Kleiner Gelber Ortlieber, Kleiner Räuschling, Kniperlé, Libiza, Ortlieber, Petit Räuschling, Reichenweiherer, Rungauer, Strassburger, Türckheimer, Weisser Ortlieber (Deutschland); Bela Kavka, Belina Drobna, Beli Kleschiz, Drobni Kleshiz, Mali Javor (Kroatien); Petit Mielleux, Petit Riesling, Rochelle, Rochelle Blanche, Ruchelin (Frankreich). Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Folle Blanche, Fütterer, Pinot Blanc oder Räuschling verwechselt werden. Gemäß 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Pinot x Gouais Blanc. Die Sorte war Kreuzungspartner der Neuzüchtungen Colmar Précoce Noir, Gutknipperlé, Neron und Triomphe d’Alsace.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.980 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER