wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

körperreich

Unter Körper (auch Fülle, Rückgrat, Substanz) versteht man den Alkoholgehalt und den Gesamtextrakt eines Weines im Rahmen einer Weinbewertung bzw. Weinansprache. Der Begriff Struktur ist noch umfassender zu verstehen. Ähnliche Begriffe sind Charakter und Textur. Der alleine für sich ohne Adjektive wertfreie Begriff „Körper“ sagt aber noch nichts über die Ausgewogenheit der beiden Komponenten bzw. die Weinqualität aus. Ein körperreicher Wein weist einen hohen Alkoholgehalt (ab zumindest etwa 12% vol) und großen Anteil an Aromastoffen bzw. Gesamtextrakt auf. Dies wird auch mit den Begriffen „Rückgrat“, „füllig“, „kraftvoll“ oder „mollig“ beschrieben. Verwandte Begriffe sind ausgewogen, extraktreich, kräftig, schwer, weinig und wuchtig. Eine negative, unharmonische Ausprägung ist mastig; ein Wein mit zu wenig Körper ist dünn, hohl und wässerig. Hingegen ist schlank eine positive Umsschreibung für einen weniger körperreichen Wein.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.026 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER