wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Kraljevina

Die weiße Rebsorte stammt aus Kroatien. Synonyme sind Ariavina, Brina, Brjavina, Imbrina, Königstraube, Kraljevina Crvena, Moravina, Ohainer, Piros Leanyka, Piros Oporto, Roter Portugieser und Zrjavina. Der Name bedeutet „Königreich“ bzw. „Rotes Königreich“. Unter dem Namen Roter Portugieser war sie früher in der Steiermark (Österreich) vertreten. Sie ist trotz des Synonyms nicht mit der Sorte Blauer Portugieser verwandt; die Abstammung (Elternschaft) ist ber unbekannt. Die spät reifende Rebe ist anfällig für Botrytis. Es gibt Spielarten in weiß, grün, rötlich und gesprenkelt. Sie erbringt frische Weißweine mit niedrigem Alkohol-, aber hohem Säuregehalt und neutralem Geschmack. Die Sorte wird in Kroatien rund um Zagreb angebaut und belegte im Jahre 2010 hier 268 Hektar. In Slowenien ist sie Bestandteil der Weine Belokranjec und Cviček und wird hier auf 179 Hektar angebaut. Im Jahre 2016 wurde nur der slowenische Bestand ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.666 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER