wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Krug

Bezeichnung für ein bauchiges oder zylindrisches Gefäß, das dem Transport, der Lagerung und Aufbewahrung sowie der Entnahme von Flüssigkeiten dient. Kleinere Formate dienen auch als Trinkgefäße. Auch die Amphoren zählen zur Gruppe krugähnlicher Gefäße. Die bevorzugten Materialien für die Herstellung von Krügen sind vor allem Steinzeug oder Glas, es werden aber auch Silber, Zinn, Porzellan, Steingut u. a. verwendet. Zumeist ist ein Krug seitlich mit einem seknkrechten Henkel sowie manchmal mit einem schnabelförmigen Ausgießer (Schnaupe) und auch einem Deckel versehen. In der griechischen Mythologie war die „Büchse der Pandora“ ein Pithos (Tonkrug). Als Kanopenkrüge werden die Gefäße bezeichnet, in denen im alten Ägypten bei der Mumifizierung die Eingeweide separat beigesetzt wurden. Im antiken Ort Kanopus (Ägypten) gab es einen Tempel, in dem der Gott des Jenseits Osiris in Form eines Kruges mit Menschenkopf verehrt wurde, der Nilwasser enthielt.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.386 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.720 Aussprachen · 203.030 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER