wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.239 ausführlichen Einträgen.

Kunstwein

Kunstwein ist ein alkoholhaltiges Getränk, das Wein ähnelt und mit Wein verwechselt werden kann, jedoch kein Wein ist. Deshalb werden solche Produkte auch als Imitationsweine bezeichnet. Kunstweine werden mittels verschiedener Verfahren mit oder ohne Gärung unter Verwendung natürlicher oder künstlicher Aromastoffe hergestellt. Eine Produktion kann aus Mostkonzentrat, Rückständen der Wein- oder Branntweinbereitung wie Trester, Geläger und Schlempe, sowie von getrockneten Früchten erfolgen. Zum Teil werden auch Enzyme aus Schimmelpilzen zugesetzt, um die Ausbildung von Aromen zu beschleunigen.

Üblich ist auch das Verfahren Spinning Cone Column (Schleuderkegelkolonne), bei dem echter Wein sozusagen in seine Bestandteile zerlegt und durch Zugabe von Stoffen „neu zusammengesetzt“ wird. So behandelte Weine sind jedoch innerhalb der EU verboten. Darüber hinaus gibt es aber eine Reihe von in Übersee üblichen Verfahren, die zum Teil fragwürdig sind. Diese Produkte werden im allgemeinen Sprachgebrauch oft ebenfalls als „Kunstwein“ benannt, obwohl streng genommen diese Bezeichnung nicht immer zutreffend ist.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.239 Stichwörter · 47.261 Synonyme · 5.306 Übersetzungen · 30.551 Aussprachen · 168.032 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe