wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.506 ausführlichen Einträgen.

Lentizellen

Bezeichnung (auch Korkporen oder Korkwarzen) für die linsenförmigen oder auch runden luftdurchlässigen Poren im Bereich der Borke (äußerste Schicht) von Holzpflanzen, die den Gasaustausch zwischen der Atmosphäre und dem lebenden Gewebe ermöglichen. Der unter der Borke liegende Kork ist für diesen Stoffaustausch (Wasser und Gas) von Lentizellen in Form von Gängen durchsetzt. Je weniger Lentizellen in einem als Flaschenverschluss bestimmten Korken vorhanden sind, desto besser ist die Qualität. Einerseits ist der Korken dadurch dichter und andererseits können in den Lentizellen-Gängen Schmutzstoffe oder Bakterien eingelagert sein, was zu Geschmacks-Beeinträchtigung und zum gefürchteten Korkschmecker beitragen kann. Früher wurden deshalb bei der Produktion von hochwertigen Produkten die Lentizellen in aufwändiger Arbeit händisch ausgeschnitten. Heute ist dies jedoch auf Grund der industriellen Produktion nicht mehr möglich.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.506 Stichwörter · 47.132 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.823 Aussprachen · 171.573 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe