wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

DOC-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Piemont. Die Zone umfasst 18 Hektar Rebfläche auf kiesigem Boden in der Gemeinde Lessona in der Provinz Biella. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden. Der Wein war bereits im 14. Jahrhundert bekannt. Im Jahre 1870 erhielt er im Zusammenhang mit der Eroberung von Rom die patriotische Bezeichnung „Vino d’Italia“, als der damalige Finanzminister Qunitino Sella (1824-1887) bei einem Bankett mit diesem Wein einen Toast auf die Einigung Italiens aussprach. Er wird aus Spanna = Nebbiolo (zum. 85%), sowie Bonarda Novarese = Uva Rara und/oder Vespolina (max. 15%) gekeltert. Die Reifezeit beträgt zumindest 22 Monate davon 12 im Holzfass. Beim Riserva sind 46 Monate, davon 30 Monate im Holzfass vorgeschrieben.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER