wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lillet

Der französische Likörwein wurde von den Brüdern Paul und Raymond Lillet nach einer Idee des Mönchs Pater Kermann kreiert, die 1872 in Podensac (Graves-Bordeaux) eine Firma gründeten. Der 1887 kreierte weiße Lillet mit goldgelber Farbe wurde aus 85% Sémillon und Sauvignon Blanc, sowie 15% eines Likörs aus Orangen, Bitterorangen, Limetten und Chinarinde produziert. Deshalb war der ursprüngliche Name „Kina Lillet“. Erst 1962 kam die von Pierre Lillet kreierte rote Variante auf den Markt. Er wurde aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, sowie Anteilen Merlot und Syrah hergestellt. Die Firma hat keine eigenen Weinberge, bereitet aber den Likör und einen Teil des Weines selbst. Der auch als „L’Apéritif de Bordeaux“ bezeichnete Wein entwickelte sich besonders unter Künstlern in London, New-York und Paris rasch zum erfolgreichen Modegetränk. Berühmte Graphiker gestalteten dafür Werbeplakate, unter anderem Toulouse-Lautrec (1864-1901) und Leonetto Cappielo (1875-1942).

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.798 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER