wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.030 ausführlichen Einträgen.

Literatur

Die Literatur über das Thema Wein und Weinbau ist zumindest so vielfältig und umfangreich wie die Weine dieser Welt. Schon im Alten Testament der Bibel aber auch älteren Werken ist Wein ein zentrales Thema und wird oftmals erwähnt. Weinbau und Weinkultur auf professionellem Niveau gab es bereits bereits vor zumindest 6.000 bis vielleicht sogar 8.000 Jahren in der Antike. Der Ursprung der kultivierten Weinrebe bzw. des Weinbaus liegt im Zweistromland Mesopotamien, in Transkaukasien (Georgien) oder nach neuesten Erkenntnissen in Südost-Anatolien in der Türkei. Bereits zu dieser Zeit wurde schon über Wein geschrieben, man kann dies jedoch noch nicht als Weinliteratur bezeichnen. Als erster Zeuge griechischer Weinkultur gilt Homer, der in seinen Werken Ilias und Odyssee um 730 v. Chr. in poetischer Form über Weinbau und Weingenuss berichtet.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.030 Stichwörter · 46.825 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.365 Aussprachen · 184.925 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe