Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.147 ausführlichen Einträgen.

Lutherwein

Bezeichnung für einen speziellen Wein aus der Weinbaugemeinde Donnerskirchen im Burgenland (Österreich). Er stammt aus dem Jahre 1526 und ist damit einer der ältesten Erwähnungen einer Trockenbeerenauslese. Die Bezeichnung „Lutherwein“ ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich die Donnerskirchner Bürger hartnäckig zur Religion des Reformators Martin Luther (1483-1546) bekannten und erst unter großem Druck wieder zum katholischen Glauben gebracht werden konnten. Die fürstliche Familie Esterházy erwarb im Jahre 1653 den Besitz der Freiherren von Leisser, in deren Keller ein Fass mit dem Lutherwein lagerte. Dieser wurde als zentraler Lagerraum aller Esterházyschen Guts- und Zehentweine ausgebaut. Das Lutherweinfass aber wurde auf die Burg Forchtenstein gebracht und im Keller gelagert. Dieser wird heute als „Lutherkeller“ für Veranstaltungen genutzt.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.147 Stichwörter · 48.179 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.461 Aussprachen · 156.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe