Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.147 ausführlichen Einträgen.

Lyrik

Wein hat viele Lyriker und Dichter bei ihrem Schaffen inspiriert. Zu den bekanntesten Beispielen zählen Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) und der nach Goethes Aussagen ihm seelenverwandte persische Lyriker Mohammed Schams ed-Din (1324-1390), besser bekannt als Hafis. Zu den ältesten Beispielen zählt der Grieche Archilochos von Palos (700-645 v. Chr.), der über die Wirkung des Weines als Seelentröster bei einer langen Seefahrt schrieb: „Durch die Ruderbänke reicht die Becher, öffnet alle Krüge für die Zecher, wie könnten wir bei so viel Wein, die ganze Nachtwach` über nüchtern sein?“ Den wohl bekanntesten Ausspruch über Wein verfasste der griechische Lyriker Alkäus (600 v. Chr.) mit „In vino veritas“. Siehe über hundert weitere Aussprüche unter Zitate.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.147 Stichwörter · 48.179 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.461 Aussprachen · 156.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe