wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Maceratino

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Bianchetta Montecchiese, Greco delle Marche, Greco Maceratino, Maceratese, Matelicano, Montecchiese, Ribona, Uva Stretta, Verdicchio Marino und Verdicchio Tirolese. Gemäß DNA-Analysen gibt es keine Beziehung zu den Sorten Grechetto di Orvieto, Greco, Greco Bianco und Trebbiano Toscano, obwohl das scheinbar einige Synonyme vermuten lassen. Es besteht jedoch eine enge Verwandtschaft mit der Sorte Verdicchio Bianco. Die mittel bis spät reifende, ertragreiche Rebe erbringt säurebetonte Weine strohgelber Farbe mit Mandelaroma. Sie wird in der Region Marken in den Provinzen Ancona, Ascoli und Macerata angebaut. Unter anderem ist sie im DOC-Wein Colli Maceratesi zugelassen. Im Jahre 2016 wurde eine Anbaufläche von 39 Hektar mit fallender Tendenz ausgewiesen (Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER