wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.755 ausführlichen Einträgen.

Magarach

Das traditionsreiche Institut (auch Magaratsch) wurde von Graf Michail Semjonowitsch Woronzow (1782-1856) bereits im Jahre 1828 auf der Halbinsel Krim in der Nähe von Jalta in der Ukraine gegründet. Zu dieser Zeit spezialisierte man sich auf die Nachahmung klassischer Weinstile. In der ehemaligen UdSSR entwickelte es sich zum bedeutendsten Weinbau-Institut. Schwerpunkte sind Neuzüchtungen und neue Vinifikations-Techniken wie zum Beispiel die Durchlaufgärung, wofür zahlreiche Patente angemeldet wurden. In den Kellern des Institutes lagern rund 20.000 Weine aus Jahrgängen bis zurück in das Jahr 1850.

Institut Magarach - Rebsorten: Antey Magaracha, Podarok Magaracha, Riesling Magaracha, Rkatsiteli Magaracha, Rubinovy Magaracha

In den Versuchsweingärten mit über 2.000 Hektar werden rund 3.000 Rebsorten kultiviert. Damit zählt diese Anlage neben der Domaine de Vassal bei Montpellier zu den größten Rebherbarien der Welt. Hier wurde eine neue Rebsorten-Generation mit Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten entwickelt. In diesem Zusammenhang sind die Neuzüchtungen Antey Magarachsky, Avrora Magaracha, Bastardo Magarachsky, Citronny Magaracha, Magaracha Rannii, Nimrang Magaracha, Pervenets Magaracha, Podarok Magaracha, Riesling Magaracha, Rkatsiteli Magaracha und Rubinovy Magaracha entstanden.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.755 Stichwörter · 47.055 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.072 Aussprachen · 174.271 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe