wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Malagousia

Die weiße Rebsorte stammt aus Griechenland. Synonyme sind Malagouzia, Malagoussia, Malagousia Blanc, Malagoyzia, Malaouzia, Melaouzia, Malaoyzia und Melaoyzia. Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt. Sie kommt vermutlich aus dem Bereich um die Hafenstadt Nafpakos im Westen des Festlandes. Die nahezu ausgestorbene Rebe wurde Mitte der 1970er-Jahre von Professor Vassilis Logothetis wiederentdeckt und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die früh reifende Rebe ist anfällig für Botrytis und Falschen Mehltau, aber widerstandsfähig gegen Dürre. Sie erbringt körperreiche, duftige Weißweine mit Pfirsich- und Aprikosenaroma und leichtem Muskatton. Die Sorte wird hauptsächlich in den Regionen Attika, Makedonien (im Bereich Côtes de Meliton), Peloponnes und Thrakien, sowie auf der Insel Paros angebaut. Im Jahre 2016 wurden in Griechenland insgesamt 126 Hektar Rebfläche mit sinkender Tendenz ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.560 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER