wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.983 ausführlichen Einträgen.

Mamertus

Mamertus Der christliche Heilige Mamertus (400-475) wurde als Sohn einer wohlhabenden gallorömischen Familie aus Lyon in Vienne geboren. Der Name leitete sich vom römischen Kriegsgott Mars ab. Er wurde 461 Bischof von Vienne. Um 464 zerstritt er sich mit Papst Hilarius (+468) über eine Neueinteilung der Diözesen in Südfrankreich. Mamertus setzte selbst einen neuen Bischof in St. Dié ein und wurde dafür vom Papst scharf getadelt. Nach zahlreichen Feuern, Erdbeben und großen Zerstörungen in seiner Heimatstadt führte Mamertus 470 die „Drei Bittgänge“ vor Christi Himmelfahrt ein, sowie Prozessionen zur Abwendung von Gefahren und zur Erflehung göttlicher Hilfe.

Mamertus ist einer der fünf Eisheiligen, sein Gedenktag ist der 11. Mai (in Frankreich auch 13. Oktober und 14. November). Er ist Patron der Ammen, Hirten und Feuerwehr; gegen Brustkrankheiten, Fieber und Dürre. Zwei Bauernregeln sind: 1) Mamertus, Pankratius, Servatius - stehn für Kälte und Verdruss 2) Der heilige Mamerz - hat aus Eis ein Herz. Siehe auch unter Brauchtum im Weinbau und Weinheilige.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 24.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

25.983 Stichwörter · 46.821 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.317 Aussprachen · 183.051 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe