wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.983 ausführlichen Einträgen.

Manischewitz

Die Manischewitz Company wurde im Jahre 1888 vom Rabbi Dov Behr Manischewitz in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio gegründet. Im Jahre 1932 wurde eine zweite Fabrik in Jersey City erbaut und später der Produktionsort Ohio aufgelassen. Die B. Manischewitz Company wurde schließlich zur R.A.B. Food Group LLC, die neben koscherem Wein auch andere koschere Produkte wie das ungesäuerte Matza-Brot produzierte, das als Brotersatz während des traditionellen Passah-Festes gegessen wird. Die Firma entwickelte sich zum führenden Hersteller für eine große Palette von koscheren Produkten in den USA.

Die Kellerei ist in Naples (Ontario County) im Staate New York. Am bekanntesten ist der aus der Labrusca-Traube Concord gekelterte süße Wein in der typischen viereckigen Flasche. Die große Produktpalette umfasst auch Creams (gespritete Sherry-ähnliche Weine), sowie Weine aus Blackberry- (Brombeer), Elderberry- (Holunder), Cherry- (Kirsche), Loganbeer- (Kreuzung aus Brombeere und Himbeere) und Peach-Weine. Der Unternehmensteil Manischewitz Wine wurde 1987 von der Canandaigua Wine Company im AVA-Bereich Finger Lakes übernommen, siehe dazu unter Constellation Brands.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

25.983 Stichwörter · 46.821 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.317 Aussprachen · 183.050 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe