wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.901 ausführlichen Einträgen.

Mannoproteine

Verbindungen zwischen Eiweißen und Polysacchariden als natürlicher Bestandteil der Hefezellwand. Sie werden bei der Gärung des Weines aus den Hefen gelöst oder bei der Hefesatzlagerung durch Autolyse freigesetzt. Dies wird durch höhere Gärtemperaturen begünstigt. Mannoproteine aktivieren das Wachstum von Milchsäure-Bakterien (BSA) und wirken sich fördernd auf die Eiweiß- und Weinsteinstabilität aus. Alkohol und Tannine werden besser eingebunden. Durch die Reaktion mit Aromastoffen wird Geruch und Geschmack in Richtung Fülle (Mundgefühl) und Komplexität positiv beeinflusst.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

25.901 Stichwörter · 46.872 Synonyme · 5.330 Übersetzungen · 31.238 Aussprachen · 179.631 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe