wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Marie-Jeanne

Bezeichnung für eine heute nur mehr selten verwendete Flaschenübergröße mit dem Volumen von 2,25 Litern bzw. dem Inhalt von drei Normalflaschen mit 0,75 Liter. Der Name leitet sich von Marie-Jeanne Ozeanne (1734-1786) ab, die zu ihrer Zeit zu den berühmtesten Graveurinnen von Weinflaschen zählte. Die heute nur mehr selten verwendete Größe ist noch bei alten Bordeauxflaschen bis Anfang der 1970er-Jahre zu finden. Im Bild wird eine Flasche Château Cheval Blanc Jahrgang 1947 gezeigt. Auch das Flaschenformat Tregnum und das Hohlmaß Tappit hen umfassen 2,25 Liter. Siehe eine Aufstellung aller Flaschenbezeichnungen unter Flaschen sowie allgemein unter Weingefäße.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.382 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.716 Aussprachen · 202.680 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER