wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Masu

Japanische Bezeichnung für einen viereckigen Becher aus dem Holz der japanischen Scheinzypresse Hinoki oder der Sicheltanne Sugi, der unter anderem als Trinkgefäß für Sake verwendet wird. Er diente ursprünglich als Messbecher für Reis mit der Füllmenge ichigô = 1 gô = 0,18039 Liter. Aus dem traditionellen Gefäß trinkt man aus einer der Ecken. Die traditionelle Version besteht aus Holz, auch Kimasu genannt (ki = Holz). Es gibt auch moderne Versionen, schwarz und/oder rot lackiert, die auch aus Kunststoff gefertigt sind. Weitere traditionelle Trinkgefäße heißen Ochoko (Becher) und Sakazuki (Trinkschale). Zum Servieren bzw. Eingießen werden verschiedene Gefäße wie Chirori, Katakuchi oder Tokkuri verwendet.Siehe auch unter Weingefäße.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.743 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER