wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.339 ausführlichen Einträgen.

Mazeration

Allgemeine Bezeichnung (lat. macerare = Einweichen) für die Gewinnung von Extrakten durch Ziehenlassen von Pflanzenteilen in Flüssigkeiten wie Alkohol, Öl oder Wasser. Auch das Zusetzen von Kräutern, Blüten oder Früchten zu alkoholischen Getränken mit dem Ziel des Aromatisierens nennt man Mazeration. Das Produkt wird als Mazerat bezeichnet. Es handelt sich dabei um einen rein physikalischen Vorgang, bei dem keine chemischen stoffverändernden Prozesse ablaufen. Wird dieser Prozess durch Wärmezufuhr bzw. Erhitzung der Maische unterstützt, spricht man auch von Digerieren (siehe unter Maischeerhitzung). Je länger die Dauer, desto intensiver ist die Extraktion (Auslaugung) von Anthocyanen (Farbstoffen) und Tanninen (Gerbstoffen) aus den Beeren. Durch Auffüllen des Leerraums im Behälter mit Kohlendioxid wird der Effekt noch verstärkt. Der Zeitraum kann Tage, Wochen oder mehrere Monate betragen und wird als Maischestandzeit bezeichnet.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.339 Stichwörter · 46.933 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.673 Aussprachen · 198.867 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe