wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Republik Montenegro an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa mit der Hauptstadt Podgorica umfasst 13.812 km². Der Landesname Crna Gora bedeutet „Schwarzer Berg“ und bezieht sich auf das gebirgige Land. Der Staat grenzt im äußersten Westen an Kroatien, im Nordwesten an Bosnien-Herzegowina, im Nordosten an Serbien, im Osten an den Kosovo und im Südosten an Albanien. Nach einem Referendum im Jahre 1992 verblieb Montenegro vorerst bei Jugoslawien. Nach dem durch die kriegerischen Ereignisse ausgelösten Zerfall Jugoslawiens hieß der verbleibende Reststaat ab 2003 Serbien-Montenegro. Schließlich wurde 2006 auch Montenegro durch ein neuerliches Referendum ein eigenständiger Staat.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.891 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER