wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Moreto do Alentejo

Die rote Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme sind Arruya, Casculo, Moreto (siehe dort), Moreto d’Alenteijo, Moreto d’Alentejo, Morito, Mureto, Mureto do Alentejo und Tinta de Alter. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Jaén Blanco (Cayetana Blanca) x Alfrocheiro. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Baga, Blauer Portugieser und Moreto do Dão verwechselt werden. Die spät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Pilzkrankheiten. Sie erbringt farbschwache, säurearme Rotweine mit dezenten Rotfruchtaromen, die vor allem für Verschnitte dienen. Die Sorte ist in den portugiesischen Bereichen Alentejo, Algarve, Bairrada und Ribatejo verbreitet. Im Jahre 2016 wurden jedoch keine Bestände ausgewiesen (Statistik Kym Anderson). 

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.025 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.068 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER