wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Myrrhe

Das von Balsambaumgewächsen gewonnene Harz (auch Myrrha, murr = bitter) zeichnet sich durch einen sehr warmen, leicht würzig-süßen Duft, sowie einen anhaltend bitteren, kratzenden Geschmack aus. Es wird als entzündungshemmende Medizin und in der Parfümerieindustrie verwendet. Schon in der Antike wurde der Stoff zum Aromatisieren von Wein verwendet. Der Geruch bzw. Geschmack kann auch auf natürliche Weise im Wein vorkommen und wird auch als balsamisch bezeichnet.

Myrrhe - Schale mit Myrrhe, Myrrhe

Bild links: Pixabay
Bild rechts: Von GeoTrinity - Eigenes Werk, CC BY 3.0Link

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER