wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.893 ausführlichen Einträgen.

Nebbiolo

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Die rund 100 Synonyme bezeugen vor allem das hohe Alter und die weite Verbreitung in Italien aber auch in vielen anderen Ländern. Die wichtigsten sind zahlreiche Bezeichnungen mit Nebbiolo und ergänzendem Namensteil wie unter anderem Nebbiolo del Piemonte, sowie Bruneta, Chiavennasca, Farinella, Lampia, Marchesana, Martesana, Michet, Nibio, Nibiol, Nubiola, Nubiolum, Picotender, Picotendre, Picotendro, Picotèner, Picotenero, Picoutendro, Picoutendro Maschio, Picoutener, Picutener, Poctener, Pruinè, Pugnet, Prunent, Rossetto, Spana, Spana Commune, Spanna, Spanna Grossa und Tandis. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Chatus (Nebbiolo di Dronero, Nebbiolo Pairolè), Croatina (Nebbiolo di Gattinara), Dolcetto (Nebbiolo), Freisa oder Nebbiolo Rosé verwechselt werden. Bei der weißen Sorte Arneis (mit Synonym Nebbiolo Bianco) handelt es sich um keine farbliche Mutation (oder umgekehrt). Es gibt vier verschiedene Nebbiolo-Spielarten/Klone:

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

25.893 Stichwörter · 46.907 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.225 Aussprachen · 179.397 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe