wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Rebflächen des österreichischen Bundeslandes zählen (neben Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg) zur kleinsten Weinbauregion Bergland. Diese Bezeichnung gilt für Landweine, die Qualitätsweine dürfen unter „Weinbaugebiet Oberösterreich“ vermarktet werden. Oberösterreich ist vor allem durch seinen auch als „Landessäure“ bezeichneten Apfelmost bekannt. Weinbau hat hier schon seit den Kelten und Römern Tradition. Vom 14. bis zum 16. Jahrhundert gab es eine Hochblüte. Durch klimatische Veränderungen im Zusammenhang mit der Kleinen Eiszeit kam es zu einem Rückgang und deshalb zu einem Boom für die Produktion von Bier, was in diesem Bundesland bis heute gültig ist.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER