wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Odart Alexandre Pierre

Der adelige französische Agrar- und Weinbaufachmann Alexandre Pierre Odart bzw. Le Comte Odart (1778-1866) studierte an der École Polytechnique in Paris. Er betrieb auf dem Familiengut in Cheillé im Département Indre-et-Loire Landwirtschaft und erwarb 1805 die Domaine de la Dorée in Esvres in der der Region Loire. Dort begann er mit Rebsorten zu experimentieren. Vom König Louis Philippe (1773-1850) wurde er 1839 als Weinfachmann nach Ungarn entsandt, um dort die Herstellung des Tokajers zu studieren. Von dieser Reise nahm er Furmint-Reben mit. Im Jahre 1837 veröffentlichte Odart ein von der französischen Landwirtschafts-Gesellschaft geprüftes und gebilligtes Werk, in dem die Themen Rebenkultivierungs-Methoden und Weinbereitungs-Methoden für alle Weintypen behandelt wurden. Das ampelographische Werk „Ampélographie universelle ou Traité des Cépages“ erschien im Jahre 1854. Zu dieser Zeit galt er neben Victor Rendu (1809-1874) als führender Ampelograph.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER