wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Parasiten

Bezeichnung (pará = neben, sitos = gemästet) für viele Arten von Insekten und Pilzen, sowie Mikroorganismen wie Bakterien und Viren, die verschiedene andere Insekten oder Pflanzen als Wirt benutzen, von diesem leben, bzw. von ihm Nährstoffe beziehen. Parasiten sind in hohem Maße spezialisierte Lebewesen. Ihr Lebensraum (Habitat) ist in der Regel auf einige wenige Wirtsarten beschränkt, nicht selten findet sich nur eine einzige Wirtsart. Im Weinbau werden darunter vor allem Insekten verstanden, die andere Insekten oder deren Larven als Wirt benutzen, diese eliminieren oder zumindest in der Entwicklung hemmen und damit im Allgemeinen als Nützlinge gelten.

Parasiten - Raubmilbe, Schlupfwespe

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.220 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER