wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Pektine

Diese Polysaccharide (Mehrfachzucker) zählen zu den Kohlenhydraten. Sie sind in nahezu allen höheren Landpflanzen in den Zellwänden der festeren Bestandteile wie Blüten, Blättern, Stängeln und Früchten vorhanden und übernehmen dort eine festigende (grch. pektós = erstarrt, fest) und wasserregulierende Funktion. Sie fungieren sozusagen als Stütz- und Kittsubstanz zwischen den Zellen. Pektinreich sind Früchte mit harten Bestandteilen wie Zitrusfrüchte, Quitten, Johannisbeeren und Äpfel, pektinarm sind weiche Früchte wie Erdbeeren, Kirschen und Weintrauben. Der Pektingehalt von Weintrauben erhöht sich mit zunehmender Reife und erreicht unterschiedlich je Rebsorte rund 1 g/l.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.666 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER