wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Pièce

In den französischen Bereichen Armagnac, Burgund und in der Champagne verwendeter, dickbauchiger Fasstyp im Weinbau. Die Volumina sind jedoch in den einzelnen Weinbaugebieten etwas unterschiedlich. Das klassische „Pièce Bourguignonne“ der Côte d’Or fasst 228 Liter, die im Beaujolais und Mâconnais verwendeten 215 Liter, sowie das im der Champagne verwendete 205 Liter. Traditionell waren früher die Fassreifen schwarz gestrichen (gegenüber den hellen, gezinkten des Barriques). Die Höhe des gedrungenen Fasses beträgt knapp 90 Zentimeter, die Stärke der Fassdauben 30 Millimeter. In Größe und Form ähnelt es dem klassischen Barriquefass (225 Liter), ist aber etwas gedrungener. Siehe auch eine Aufstellung aller Fässer unter Fasstypen sowie auch unter Weingefäße.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.891 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER