wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.755 ausführlichen Einträgen.

Placomusophilie

Bezeichnung für das Sammeln (grch. philos = Freund, Vorliebe/Neigung für bestimmte Objekte) der bei Schaumweinflaschen üblichen kleine Metallkapseln, die sich zwischen Agraffe (Drahtgeflecht) und Korken befinden. Durch entsprechende Aufdrucke dienen diese im Französischen als „Plaque de muselet“ bezeichneten Kapseln als Werbeträger. Vor allem in Frankreich gibt es eine große Sammlerszene von Champagnerflaschen-Kapseln, wobei natürlich besonders alte Marken sehr begehrt sind. Der Begriff setzt sich zusammen aus „placomuso“ und „philie“. Placomuso ist ein Kunstwort, das aus „plaque“ (Plakette) und „muselet“ (Drahtkorb = Agraffe) gebildet wurde. Siehe auch unter Brauchtum im Weinbau.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.755 Stichwörter · 47.055 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.072 Aussprachen · 174.265 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe