wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Planchon Jules Émile

Der französische Botaniker Jules Émile Planchon (1823-1888) studierte in Montpellier Pharmazie und Medizin und kehrte ab dem Jahre 1853 als Professor für Botanik an diese Universität zurück. In der Zwischenzeit hatte er in den Königlichen botanischen Gärten von Kew in England und als Lehrer in Gent und Nancy gearbeitet. Im Jahre 1868 wurde er mit dem Weinbergbesitzer Gaston Bazille (1819-1894) und dem Gartenbauer Félix Sahut beauftragt, die Ursache des in der Folge in ganz Europa auftretenden rätselhaften Rebstock-Sterbens zu untersuchen. Innerhalb von nur zwei Tagen gelang es diesen drei Experten, als Ursache die Reblaus zu identifizieren. Als sie nämlich einige Wurzelstöcke kranker Reben ausgraben ließen, schienen die Wurzeln ob der großen Menge an Rebläusen wie mit gelbem Lack überzogen.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.908 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER