wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.658 ausführlichen Einträgen.

PVDC

Abkürzung für Polyvinylidenchlorid, einem auf Kohlenstoffbasis gefertigtem Kunststoff. PVDC wird in der Verpackungs-Industrie schon seit einigen Jahrzehnten bei zahlreichen Lebensmitteln und Pharmazeutika eingesetzt, um sie vor dem Verderb zu schützen. Positive Eigenschaften sind die Lebensmittel-Unbedenklichkeit und die niedrige Durchlässigkeit für Sauerstoff. Es gilt als bestes Verschluss-Material mit absoluter Dichtheit und chemischer Inertheit (Reaktions-Unfähigkeit). In der Weinindustrie werden PVDC-Folien auch für Kapseln (Hülle über Naturkorken), sowie bei alternativen Weinflaschen-Verschlüssen wie zum Beispiel Drehverschluss und Kronkorken verwendet. Siehe auch unter ähnlichen Materialien wie Polyethylen (PE) und PVC, sowie unter Verschlüsse.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.658 Stichwörter · 48.270 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.974 Aussprachen · 161.893 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe