wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Ranfol

Die weiße Rebsorte stammt aus Slowenien oder Kroatien. Synonyme sind Belina Pleterje, Plavis, Praskava Belina, Ranfol Beli, Ranfol Bijela, Sremska Bijolina, Stajerska Belina (Steirische Weiße), Urbanka und Vrbanka. Gemäß im Jahre 2020erfolgten DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Vulpea x Gouais Blanc. Die ertragreiche Rebe erbringt hellfarbene Weißweine. Sie wird in Slowenien unter dem Namen Belina Pleterje vor allem in den Bereichen Podravje und Posavje kultiviert und ist im PTP-Wein Cviček zugelassen. In Kroatien wird sie hauptsächlich im Norden angebaut. Im Jahre 2016 wurden keine Bestände ausgewiesen; 2010 waren es noch 134 Hektar (Statistik Kym Anderson). 

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER