wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Rémy Cointreau

Die französische Spirituosen-Unternehmensgruppe ist im Jahre 1990 durch eine Fusion der Firmen Rémy Martin (Cognac) und Cointreau (Likör) entstanden. Rémy Martin wurde vom gleichnamigen Winzer 1724 gegründet. Im Jahre 1924 wurde die Firma von André Renaud übernommen, der den heutigen Ruhm begründete. Cointreau wurde im Jahre 1849 durch die Brüder Adolphe und Edouard-Jean Cointreau in Angers (Maine-et-Loire) gegründet und 1875 der berühmte gleichnamige Likör aus den Schalen bitterer Orangen erfunden. Der in den 1950er-Jahren in die Firma eingetretene Maximilien Cointreau heiratete eine der zwei Töchter von André Renaud, wodurch es zur familären Beziehung zwischen den später vereínigten Firmen kam. Im Jahre 1965 verstarb André Rénaud und hinterließ das Haus seinen Töchtern. Deren Ehegatten André Heriard-Dubreuil und Maximilien Cointreau lieferten sich lange Jahre einen erbitterten Streit um die Vorherrschaft, was beinahe zum Untergang geführt hätte. Erst die endgültige Fusion mit Cointreau im Jahre 1990 beendete diese Auseinandersetzung.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.411 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.745 Aussprachen · 206.100 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER