Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.128 ausführlichen Einträgen.

Ripatella

Jahrzehntelang wurde angenommen, dass die rote Rebsorte aus einer Kreuzung zwischen einer Vitis riparia-Wildrebe x Taylor entstanden ist. Der Name (auch Ripadella, Ripertella, Ripotella) ist aus einer Verballhornung der beiden (vermeintlichen) Elternsorten-Namen entstanden. Unter dieser Bezeichnung ist/war die Rebe eine der zugelassenen Sorten für die burgenländische Weinspezialität Uhudler (Österreich). Bei einer 2016 am Institut Geisenheim durchgeführten DNA-Analyse stellte sich heraus, dass sie identisch mit der Sorte Concord ist. Der daraus gekelterte Wein mit Foxton wurde übrigens schon immer als ähnlich jener der Concord beschrieben.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.128 Stichwörter · 48.184 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.442 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.