wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Appellation in der französischen Region Roussillon ist nach der nördlich von Perpignan liegenden kleinen Stadt Rivesaltes benannt. Sie ist geographisch identisch mit der Appellation Muscat de Rivesaltes und unterscheidet sich bezüglich der zugelassenen Rebsorten. Die Weinberge umfassen rund 14.000 Hektar Rebfläche, damit ist dies der größte Bereich für süßen, gespriteten Vin doux naturel. Von den rund ein Dutzend verschiedenen VDN’s in Frankreich (davon acht im Bereich Languedoc-Roussillon) entfalllen 50% der Produktion auf den Rivesaltes. Gegenüber Muscat de Rivesaltes ist eine Vielzahl von Rebsorten zugelassen. Der Wein darf aus Muscat Blanc, Muscat d’Alexandrie, Grenache Noir, Grenache Blanc, Grenache Gris, Macabéo und Tourbat (Malvoisie du Roussillon), sowie maximal 10% Carignan, Cinsaut, Palomino und Syrah verschnitten werden. Es gibt verschiedenste Verschnitte aus diesen Sorten, aber auch sortenreine Varianten. Weitere Roussillon VDN-Appellationen sind Banyuls, Maury und Muscat de Rivesaltes.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.048 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.638 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER