wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Rosenton

Beschreibung für den typischen Geruch (Duft) und Geschmack eines Weines im Rahmen einer Weinbewertung bzw. Weinansprache. Rosen haben ein breites Spektrum unterschiedlicher Aromen nach Apfel, Honig, Himbeere, Iris, Klee, Kresse, Moos, Orange, Pfeffer, Veilchen, Zitrone und anderen. Verantwortlich für den Ton sind die chemischen Stoffe Citronellol, Damascenon, Geraniol und Nerol. Einen Rosenton weisen vor allem Weißweine aus Traminer-Sorten/Spielarten, aber auch Muskateller-Sorten/Spielarten und Riesling auf. Einige dieser Sorten werden auf Grund dieses Aromas zu den Bukettsorten gezählt. In diesem Zusammenhang wird der Begriff parfümiert verwendet.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER