Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.128 ausführlichen Einträgen.

Rossetto

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Greco di Velletri, Greco Giallo, Greco Verde, Roscetto, Rossetta und Rossetti. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Greco, Greco Bianco oder der in einigen DOC-Bestimmungen und auch im VIVC-Katalog (Geilweilerhof) als identisch angesehenen Trebbiano Giallo verwechselt werden. Die ertragsarme Rebe ist widerstandsfähig gegen Pilzkrankheiten. Auf Grund der rötlichen Beeren erbringt sie leicht rötliche Weißweine mit Zitrusaroma. Die Sorte wird in den Regionen Latium und Umbrien angebaut. Sie war in den 1960er-Jahren vom Aussterben bedroht und wurde von einigen Winzern reaktiviert. Rossetto wird zumeist mit den Sorten Trebbiano Toscano und Malvasia Bianca Lunga verschnitten. Sie ist in den DOC-Weinen Colli Etruschi Viterbesi und Est! Est!! Est!!! di Montefiascone zugelassen. Im Jahre 2010 wurden allerdings unter dem Namen Rossetto keine Bestände ausgewiesen (Kym Anderson). Vermutlich sind die Mengen unter Trebbiano Gallo enthalten.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.128 Stichwörter · 48.184 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.442 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.