wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Roussette d’Ayze

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Bonne Roussette d’Ayze, Grosse Roussette, Maclon, Riusse, Riussette. Sie darf nicht mit anderen Rebsorten mit dem Namensteil Roussette verwechselt werden. Die Vermutung von Pierre Galet (1921-2019), dass sie eine früh reifende Mutation der Sorte Mondeuse Blanche ist, wurde 2009 widerlegt. Es besteht möglicherweise eine Eltern-Nachkommen-Beziehung mit der Sorte Ondenc. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Altesse x Gouais Blanc. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Die früh reifende Rebe ist anfällig für Pilzkrankeitren wie Falscher Mehltau und Botrytis. Sie erbringt säurebetonte Weißweine, die hauptsächlich in der Schaumweinproduktion verwendet werden. Die vom Aussterben bedrohte Sorte wird in der Region Savoyen angebaut, wo sie in den beiden Bereichen Bugey und Vin de Savoie zugelassen ist. Im Jahre 2016 wurde nur mehr ein Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.206 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER