wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.027 ausführlichen Einträgen.

Saperavi

Die rote Rebsorte stammt aus Georgien; der Name bedeutet „Färber“ (Färbertraube). Synonyme sind Atenuri Saperavi, Didi Saperavi, Krasilshik, Meshketi, Meshkuri Saperavi, Obchuri Saperavi, Saperaibi, Saperave Moklemtevana, Saperavi Crni, Saperavi de Kachet, Saperavi de Kakhetie, Saperavi Patara, Saperavi Taokeri, Saperawi, Sapeur, Scoperawi und Szaperavi. Es gibt die Spielarten Saperavi Budeshurisebri, Saperavi Grdzelmarcvala, Saperavi Mskhvilmarcvala und Saperavi Pachkha. Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt. Sie war Kreuzungspartner der Neuzüchtungen Akhtanak, Bastardo Magarachsky, Granatovy, Melnik Yubileen, Nerkeni, Novac, Rubinovy Magaracha, Saperavi Severny, Serena, Sibera und Tigrani.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.027 Stichwörter · 46.829 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.362 Aussprachen · 184.889 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe