wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

saurer Wein

Negative Beschreibung für den Geschmackseindruck eines Weines im Rahmen einer Weinbewertung bzw. Weinansprache. Dafür gibt es lokal unterschiedlich viele phantasievolle Bezeichnungen wie Blämbel (Plämbel), Darmreißer, Hacklschleifer, Heckenklescher, Krätzer, Kutscher, Lentschemacher, Mops, Rabiatperle, Rachaputzer, Reifbeißer, Sauerampfer, Schüttwein, Semsakrebsler (Simsekrebsler), Sur-Igel und Türkenwein. So ein fehlerhafter bzw. schlimmstenfalls verdorbener Wein zeichnet sich durch zu prägnante und bereits als unangenehm empfundenen Säuregehalt aus. Dies können bestimmte Weinfehler wie zum Beispiel Essigstich sein. Dafür verwendete negativ besetzte Begriffe sind aggressiv, essigsauer, kantig, sauer und scharf

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER