wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die nach dem gleichnamigen Gemeinde (dt. „Savigny nahe Beaune”) benannte Appellation mit rund 350 Hektar Rebfläche liegt im Teil Côte de Beaune der Côte d’Or im Burgund. Auf einem Stich aus dem Jahre 1703 wird den Weinen apostrophiert, dass sie „nahrhaft, theologisch und Krankheiten vertreibend” sind. Von den über 20 Premiers Crus mit insgesamt 212 Hektar Rebfläche sind die wichtigsten La Dominode, Aux Guettes, Les Lavières, Les Marconetts, Les Narbantons, Les Peuillets, Les Rouvrettes und Aux Vergelesses. Diese werden unter der AC Savigny-lès-Beaune Premier Cru vermarktet. Zu 90% werden langlebige Rotweine aus Pinot Noir mit Anteilen von Pinot Gris und Pinot Liébault produziert. Alternativ darf auch die AC Savigny-Côte de Beaune verwendet werden. Die Weißweine werden aus Chardonnay mit Anteilen von Pinot Blanc erzeugt. Bekannte Produzenten sind Simon Bize, Bouchard Père et Fils, Domaine Chandon de Briailles, Camus-Brochon, Bruno Clair, Domaine Maurice Ecard, Domaine Jean-Jacques Girard, Louis Jadot, Domaine Leroy, Domaine Jean Marc Pavelot und Domaine Tollot-Beaut.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER